home
vereine
fotoalbum
über wiederstedt
novalis
links
wetter


1934
  • Gesangverein"Eintracht" feierte 70jähriges Stiftungsfest.

    1935 - 1937

  • Anfang des Jahres 1937 wurden bei Ausschachtungen auf dem Schulberg Urnen freigelegt, die dem Landesmuseum Halle übergeben wurden.

    1938 - 1939

  • Straßen wurden umbenannt.

  • Im November 1939 Reichsprogromnacht. Jugendliche aus Wiederstedt zogen nach Hettstedt. Dort hatten die Nazis jüdische Geschäfte angezündet und verwüstet.

  • II. Weltkrieg

    1940 - 1943

  • Kriegsjahre, die vielen unserer Bürger noch gut in Erinnerung sind.

  • Fliegeralarm - der Keller der Schule war Luftschutzraum.

    1945

  • Am 8. Mai Kriegsende. Viele Flüchtlinge wurden in Wiederstedt einquartiert.
  • Amerikanische Truppen besetzten den Ort.

  • Am 1. Juli zog die Rote Armee ein.

  • Durchführung der Bodenreform.

    1946

  • Der ehemalige Gesangsverein "Freiheit" lud, zwecks Aufstellung einer Gesangsgemeinschaft, zu einer Zusammenkunft ein.

  • Seit 1946 heißt dieser Chor "Männerchor - Wiederstedt"


  • Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21
    Seite 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41



    wiederstedt
    Seite 22